Kontinenz

Als Harninkontinenz wird der unfreiwillige Urinverlust bezeichnet.
In Deutschland leiden etwa 5 Millionen Menschen unter dieser Erkrankung, damit gehört die Inkontinenz zu einem der häufigsten Gesundheitsprobleme.
Oft werden diese Probleme verschwiegen und nur jeder 5. Patient wendet sich an seinen Arzt.
Aus vielen Untersuchungen ist jedoch bekannt, dass bis zu 80% aller Patienten mit Erfolg behandelt werden können.
Unsere Praxis ist eine ausgewiesene Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft und bietet eine umfassende Diagnostik und Therapie bei Kontinenzproblemen an.
Unsere Ausstattung beinhaltet einen großen urodynamischen Messplatz mit Röntgeneinrichtung. Unsere Behandlungstrategien umfassen sowohl konservative, zum Beispiel medikamentöse Maßnahmen als auch, falls erforderlich, weitergehende operative Maßnahmen in Kooperation mit entsprechenden Fachkliniken.