Abklärung bei Kinderwunsch

In Deutschland ist ca. jede siebte Partnerschaft von Fruchtbarkeitsproblemen betroffen. In den meisten Fällen reicht eine Behandlung mit Medikamenten aus. Bisweilen sind jedoch auch intensivere Behandlungen wie die in-vitro-Fertilisation (IVF) oder operative Behandlungen erforderlich, um die Erfolgsaussichten zu erhöhen.

Als ausgewiesene Andrologen führen wir die diagnostischen Untersuchungen vornehmlich beim Mann durch.
Die hierzu auch erforderlichen Spermiogramme werden in unserem praxiseigenen Labor nach WHO-Kriterien untersucht.

Darüber hinausgehende Untersuchungen und Behandlungen erfolgen in Kooperation mit den IVF-Zentren in Heidelberg in Zusammenarbeit mit der Urologischen Abteilung am Krankenhaus Salem.